Mrz
16

Social Shopping: Smatch.com

Screenshot Smatchwww.Smatch.com ist die neue Social Shopping Community der Otto Gruppe. Als Tochter der Shopping24 GmbH kennen sich die Betreiber bereits im Preisvergleichsbusiness aus und verfügen über die nötigen Kontakte zu Shopbetreibern sowie das nötige Kleingeld für Entwicklung und Marketing in der Startphase.

Die Plattform Smatch kommt in schlichtem web 2.0 Layout daher und überzeugt durch einfache Benutzung. Grundsätzlich ist Smatch wie eine Preisvergleichsseite aufgebaut, jedoch werden die Produkte nicht nach Preisen sortiert, sondern danach, wie User sie bewertet haben. So finden sich auf Smatch zahlreiche Features wie Wunschzettel, Sternevergabe und Weiterempfehlung, die User zur Interaktivität aufforden. Besucher können sich registrieren, Profile anlegen etc. So bekommen die Empfehlungen Namen und Gesichter, was das Vertrauen in die Aussagen erhöht.

Im Vergleich zu anderen Social Shopping Plattformen wie z.B. www.Edelight.de kann der User auf Smatch allerdings keine Produkte hinzufügen, die er irgendwo in einem Onlineshop gesehen hat. Es können ausschließlich diejenigen Produkte bewertet und weiterempfohlen werden, die von den Partnershops von Smatch zur Verfügung gestellt wurden. Denn schließlich braucht Smatch ja auch ein Geschäftsmodell, und das ist eben wie bei einer Preisvergleichsseite: der Shopbetreiber bezahlt pro Klick und Weiterleitung auf eines seiner Produkte eine Klickprovision an Smatch.

Update: Laut Smatch Insidern ist aktuell eine Funktion in Arbeit, mit der auch Produkte von bisher nicht auf Smatch vertretenden Shops hinzugefügt werden können. Schöne Erweiterung – wir sind gespannt!

8 Gedanken zu „Social Shopping: Smatch.com

  1. Norman

    Die Idee des Social Shoppings ist ja nicht ganz neu. Ich erinnere da an „Letsbuyit.com“, welches schon Ende der 1990er gepusht wurde, dann wieder in der Versenkung verschwand und ein paar Jahre vor einer Reaktivierung stand. Bei Smatch ist das Konzept relativ gut umgesetzt, Edelight gefällt mich persönlich aber besser. Ist aber vermutlich zu einem großen Teil Geschmackssache.

    Antworten
  2. Ciiju

    Ich finde Edelight auch deutlich besser. Die haben ihr Konzept wirklich gut umgesetzt, was ich von Smatch nicht so behaupten kann.

    Ich glaube aber das diese Form des Online-Vertriebs weiter zunehmen wird. Die Meinung von Freunden und Bekannten ist bei dem Einkauf im Internet immer wichtiger geworden und das wird sich wohl auch nicht ändern.

    Antworten
  3. Stefan

    Das Design und die Aufmachung der Seite ist sehr angenehm. Allerdings läßt die Performance etwas zu wünschen übrig.

    Viele Grüße, Stefan

    Antworten
  4. Uhren Tom

    Mir gefällt sehr gut, dass auch ähnliche / weiter Artikel auf der Seite zu sehen sind. Oftmals wird nur ein Artikel angezeigt und dann ist mann ständig am rumklicken….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.